Emy
February 15, 2009

Gestern vor zwei Wochen mußte Emy, die süße Border-Collie-Mix-Hündin und Marley’s beste Hundefreundin, wegen eines schlimmen Krebsgeschwürs im Alter von 9 Jahren eingeschläfert werden. Ein riesengroßer Verlust nicht nur für Ihre Besitzerin sondern auch für alle zwei- und vierbeinigen Freunde, war Emy doch ein fast überall im “Grätzl” bekanntes und willkommenes Energiebündel – ein ganz großer Charakter in einem kleinen Körper. Bis zuletzt war sie ein sportlich aktiver und hochintelligenter Hund – von ihren Fähigkeiten in Sachen Fährte und Agility war ich bei jedem unserer Spaziergänge immer wieder schwer beeindruckt! Und war sie doch fast allen Rüden gegenüber eher abweisend und zickig – ganz die “Grande Dame” – so konnte Marley sie doch fast immer aus der Reserve locken – die beiden verstanden sich einfach auf Anhieb super!

Farewell Emy!

Marley’s Romanze
November 15, 2007

Emy ist Marley’s über die letzten Monate sehr lieb gewonnene neue Hundefreundin. Emy ist ein BorderCollie-Mix und dadurch ein guter und ausdauernder Begleiter auf langen Spaziergänge durch den Prater oder auf der Donauinsel. Emy ist eindeutig die Chefin – schließlich ist sie ja auch schon 8 Jahre alt (was man ihr sonst jedoch kaum anmerkt) und deshalb muß (und darf) sie den Jungspund auch mal in die Schranken weisen und einbremsen – was gut paßt, da Marley die letzten Wochen seine Zehe eh noch schonen mußte und mit Emy ruhige Waldwanderungen gut funktionieren.

In der Wohnung jedoch kann auch Emy den charmanten Annäherungsversuchen von Marley nicht wirklich widerstehen. Die Fotoserie zeigt gut, wie sanft und charmant Marley bei den Hundedamen sein kann (auch wenn es sich bei Emy um eine kastrierte ältere Dame handelt ;-) ):

Die ganze Serie der Charme-Attacke auf Flickr!

Marley’s Genesung
September 8, 2007

Fast genau ein Monat nach Marley’s Unfall hat sich der Kleine nun schon sehr gut erholt. Leider gab es zwar anfänglich noch Komplikationen, da scheinbar sehr viel (Muskel-)gewebe bei dem Aufprall auf dem Holzstumpf zerstört wurde und der Körper erst mit diesem abgestorbenen Gewebe zurecht kommen mußte, aber das scheint nun auch endgültig bewältigt.

Marley mußte zwar in den letzten Wochen aufgrund seiner Verletzung etwas kürzer treten, aber ein Treffen mit Joey und Marley’s neuer Freundin, der 8-jährigen süßen Border-Collie Mischlingshündin “Emy” letztes Wochenende war schon möglich. Die beiden, aber vor allem auch Christine, Emy’s Besitzerin, bemühten sich sehr, Marley die durch den Unfall bedingte Wasser-Phobie zu nehmen.

Emy zeigt’s vor

danach nimmt Joey ein Vollbad in der Donau

und geht dabei sogar auf Tauchgang ;-)

… und schließlich folgt Marley tatsächlich nach – anfangs sehr vorsichtig, aber dem Spielzeug im Wasser kann er dann doch nicht widerstehen …

Mehr Fotos von unserem Donauinsel-Ausflug gibt’s hier.