Laufen mit Hund
September 27, 2009

Schon zum 6. Mal fand das vom Verein TAT (Tiere als Therapie) organisierte “Dogging” – Laufen mit Hund – diesmal im Rahmen der Veranstaltung Spiel und Spass mit Hunden” statt. Obwohl ich schon seit fast drei Jahren regelmäßig mit Marley laufen gehe, haben wir es erst heuer geschafft an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Es gab das 2,5 km Walking, den 5km Lauf und den 10km Lauf – alles natürlich an der Leine, was Marley dann wiederum eher weniger gewohnt war. Deshalb entschied ich mich mit ihm am 5km Lauf teilzunehmen – das war kurz genug, dass es ihm nicht allzu langweilig werden würde, obwohl meinem Empfinden nach prinzipiell das ständig im gleichen Tempo nebenherlaufen eher wenig dem Naturell eines (Wind)hundes entspricht.


Der Start

Deshalb startete Marley eben auch – bei dem insgesamt ziemlich chaotischen Start der 5km-Lauf Teilnehmer – mit einem Jagdgalopp, denn er hatte es sich in den Kopf gesetzt die Männertruppe mit ihren Huskies an der Spitze unbedingt einholen zu wollen – naja, das hätte er wohl auch geschafft, wäre da nicht ich noch am anderen Ende der Leine gehangen. ;-) Nach diesen ersten wahnsinnigen 500 Metern konnte ich Marley dann aber doch endlich überzeugen, dass wir in diesem Tempo die restlichen 4500 Meter nicht schaffen würden und nach einem weiteren Kilometer waren die Schlittenhunde eh schon außer Sicht und wir konnten endlich halbwegs in unserem Tempo weiterlaufen.


Die Profis (Canicross)


Die Amateurläufer ;-)

Insgesamt war die Veranstaltung sehr unterhaltsam und nett, bemüht organisiert, wenn auch im Ende etwas chaotisch und seltsam bei der Zeitnehmung. Nichtsdesto trotz hatten wir Spass und hatten nach dem Dogging-Event auch noch Gelegenheit einige Hundefreunde zu treffen und gemütlich zu plaudern. Tja, und dann konnten Marley und ich als Laufteam sogar den 1. Platz bei den Damen im 5km Bewerb holen! ;-)


Marley & me ;-)

Jog your Dog
October 16, 2005

Heute wird Marley 8 Monate alt und mittlerweile sieht er – zumindest manchmal ;-) – schon wie ein richtig erwachsener Windhund aus. Wenn er auch körperlich schon erwachsen wirkt, so ist er geistig doch noch sehr “jugendlich”. Auf jeden Fall fängt jetzt die Flegelphase an und deshalb wird die Hundeschule wieder sehr wichtig und auch sonst gibt es ein neues Programm:

‘Jog your Dog’ heißt das neue Motto und soll noch die nötige Bewegung ermöglichen wenn es auf der Hundewiese bereits zu dunkel geworden ist. (Die Hauptallee im Prater ist ja glücklicherweise beleuchtet.) Im Moment üben wir noch mit vielen Schnüffelpausen zwischen 2-Minuten Laufintervallen, aber mal sehen, bis zum Winter sollten wir doch eine halbe Stunde durchgängiges Laufen schaffen können.