Foto Nachschau
October 12, 2013

Ein paar Fotos von Marley & Skye aus jenen – leider eher seltenen – Zeiten während der letzten Monate, in denen beide verletzungs- bzw. krankheitsfrei waren, liefere ich in diesem Blog-Update nach. Im Moment erholt sich Skye gerade von einer schlimmen Durchfallerkrankung und Marley hat seit ein paar Tagen wieder eine dicke Zehe … a neverending story … :(

Wenn Marley aber fit ist, dann ist er nicht zu bremsen und zeigt mit seinen 8,5 Jahren in einer kurzen Frisbee-Sequenz mehr Motivation, Drive und Energie als Skye im ganzen letzten Jahr zusammen! :D

Viele schöne Fotos sind letzte Woche bei einer Fotosession mit Fotoprofi Dan am Laaerberg entstanden. Ein paar motivierte Lauffotos von Skye sind dann doch gelungen und Lenny war auch mit dabei und zeigte viel Einsatz aber vor allem die längste Ausdauer!

Einige Fotos von den letzten Sommertagen gibt es auch noch:

Hier noch ein Flickr-Set der beiden aus den letzten Monaten.

Am vergangenen Samstag sind Marley und ich zum allerersten Mal bei einem Dog Frisbee Wettbewerb, nämlich dem Disccrusher Cup beim ÖRV am Riederberg, angetreten.

Obwohl die Ablenkungen durch andere Hunde und sonstige Dinge rund um das Spielfeld für Marley verführerisch groß waren, hat er eine erstaunlich gute und konzentrierte Performance hingelegt, wie die Fotos deutlich zeigen.

Es war wiedermal ein entspannter, sportlicher Tag unter Gleichgesinnten und nach 2 Freestyle-Küren und 2x Minidistance gingen wir mit einem 5.Platz bzw. 7.Platz (beim Minidistance) nach Hause. Nach dem Feedback der Zuschauer zu urteilen hat unsere Show auf jeden Fall sehr überzeugt und der Publikumspreis wäre uns sicher gewesen, hätte es ihn gegeben ;-) Auch bei der Fangstatistik (die leider nicht gewertet wurde) und der Teamharmonie hätten wir wohl voll gepunktet. Einzig beim Minidistance heißt es wohl für mich noch üben, üben, üben, damit der Whippet (als Urvater des Dogfrisbee Sports) auch sein volles Potential ausspielen kann! ;-) Mehr Fotos hier.

Kommenden Samstag findet der Disccrusher Cup beim ÖRV am Riederberg statt. Neben den Freestyle und Mini-Distance Bewerben gibt es noch eine Menge anderer Disziplinen, Details dazu auf der Disccrusher homepage.

Für Marley und mich wird es der erste Wettbewerb im Dog Frisbee Spielen sein und wir erhoffen uns gutes Wetter und jede Menge Spass mit einer endlich größer werdenden Gruppe an Gleichgesinnten! Gerade die Freestyle Küren sind aber sicherlich auch für Zuseher oder Hundebesitzer, die erst mal eine Idee von diesem  tollen Sport des Hundefrisbee-Spielens bekommen wollen, spannend anzusehen. Also jeder, der in der Nähe von Wien wohnt und samstags noch nichts vor hat, ist herzlich eingeladen, bei diesem Event vorbeizuschauen!

Sommer Update
August 13, 2010

Die letzten Wochen “Sommer” zu nennen ist in Hinblick auf die vielen Regenstunden gar nicht so passend, aber das ist wahrscheinlich auch der Grund, wieso es bisher kein Update hier gab – die Extreme dieses Sommers, also Regen auf der einen und schwüle Hitze auf der anderen Seite eignen sich nicht sonderlich für  Outdoor Aktivitäten mit Whippets.

Naja, aber den einen oder anderen gemäßigten Sommertag konnten wir dann doch für Spiel und Spass im Freien nutzen:

Marley am Wasser beim Stöckchen-Fischen

... als Lauf-, Radfahr- und Reit-Begleithund

… und natürlich als Frisbee Crack:

Die letzten Wochen “Sommer” zu nennen ist in Hinblick auf die vielen Regenstunden gar nicht so passend, aber das ist wahrscheinlich auch der Grund, wieso es bisher kein Update hier gab – die Extreme dieses Sommers, also Regen auf der einen und schwüle Hitze auf der anderen Seite eignen sich nicht sonderlich für  Outdoor Aktivitäten mit Whippets.

Naja, aber den einen oder anderen gemäßigten Sommertag konnten wir dann doch für Spiel und Spass im Freien nutzen:

Marley am Wasser beim Stöckchen-Fischen

… als Lauf-, Radfahr- und Reit-Begleithund

… und natürlich als Frisbee Crack:

Letzten Samstag war hier in Wien seit langer Zeit endlich wieder ein ganzer Tag Sonne ohne einem einzigen Regenschauer – dafür danach gleich wieder alles grau in grau und literweise Regen – deshalb hier ein paar Fotoserien vom Disc Dogging am Strand als Nachtrag des Italienurlaubs und als Stimmungsheber:

Zuerst mal eine Diskussion ums Frisbee

Jetzt geht's los

Ein paar interessante Fangstudien:

Der Start - die Flugbahn ist klar, ein Blick aufs Frisbee lohnt sich noch nicht ...

Jetzt aber Anvisieren und Konzentration! (Man beachte die Zunge ;-) )

Take-off ...

... catch!

und nochmals das Ganze in der Ballettversion:

Manchmal hilft alle Konzentration nichts:

Den Ärger über den verpatzten Fang bekommt das Frisbee zu spüren ;-)

Dogma DiscDog Seminar
May 4, 2010

Letztes Wochenende organisierten die disccrushers ein Dogfrisbee Seminar mit Tom Stens von Dogma DiscDogs. Zwei Tage lang bemühte sich Tom den unterschiedlichen Mensch-Hund-Teams neue Tricks und Wurftechniken beizubringen.

Foto: Julia Hochreiter

Schon nach dem ersten Tag hatten die meisten ziemlichen Muskelkater aber auch jede Menge Spass – das Wetter spielte (bis auf einen kurzen Regenschauer am Sonntag) perfekt mit, die Leute und Hunde waren alle super motiviert und sehr gut gelaunt und so wurde es nicht nur ein lehrreiches sondern auch ein wunderschönes Wochenende in angenehm lockerer Atmosphäre. Danke an Tom und auch Anita für den Einsatz und die Geduld! :)

Foto: Julia Hochreiter

Mehr Fotos in meinem Facebook Album oder in der Facebook “DiscDogging Austria” Group!

Dogfrisbee Seminar
October 4, 2009

Schön langsam scheint sich endlich auch in Österreich eine Dogfrisbee Szene aufzubauen. Die Disccrushers (Manon und Team) haben die Weltmeisterin und mehrfache Europameisterin im Dogfrisbee, Karin Actun, nach Wien geholt. Von Karins Talent nicht nur zum Frisbeespielen sondern auch zum Unterrichten dieses Hundesports konnte ich mich ja schon letzten März bei einem Seminar in Deutschland überzeugen!

Diesesmal war leider nicht soviel Zeit, da wir nur an einem eintägigen Seminar teilnahmen, aber es hat wiedermal ordentlich Spass gemacht unter soviel Gleichgesinnten neue Tricks zu lernen. Auch für Marley war es ein ganz entspannter Tag mit vielen seiner heißgeliebten Frisbee-Einlagen. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal! :)

Frisbeetreffen
May 19, 2009

Über Frisbeeprofi Karin Actun kam ich in Kontakt mit einer weiteren Hundefrisbee-Begeisterten hier in Wien, nämlich mit Manon und ihrer Aussie-Hündin Mimi.


Die hübsche Mimi

Kurzerhand trafen wir uns vor nun fast schon 2 Wochen in Mauerbach auf einer großen Wiese mitten in der Natur. Wir starteten mit etwas Wurftraining und danach kamen die einzelnen Hunde kurz dran – es war aber fast schon zu heiß, um wirklich lange zu üben und außerdem gab es soviel zu bequatschen, so dass wir unseren Tratsch hielten während die Hunde – in der Zwischenzeit zu neuen Energien gekommen – sich eine wahnsinnige Verfolgungsjagd nach der anderen lieferten – auch quer über den gerade bespielten Fussballplatz – Gott-sei-Dank waren die Fussballspieler super tolerant und wir bekamen nicht mal Platzverweis. ;-)

Ich hoffe, wir schaffen mal wieder ein Treffen – vielleicht auch mal in meinem “Jagdrevier” im Prater. :)

Schon seit einiger Zeit kommt das Hundefrisbee bei unseren Spaziergängen zum Einsatz, doch für ein gezieltes und gesundes Frisbeespiel mit Hund wollte ich mir nun endlich einmal professionelle Tipps und Informationen holen und so nahmen wir letzte Woche an einem Hundefrisbee Seminar am Ferienhof Kraus in Bayern teil.

Hundefrisbee-Profi Karin Actun von den sky-dogs hat ein tolles Seminar veranstaltet mit jeder Menge wichtiger Theorie, Wurftraining für den Menschen und anschließender praktischer Umsetzung der Würfe gemeinsam mit den Hunden. Leider war in Bayern noch tiefster Winter mit hoher Schneedecke auf den Wiesen und in der Tainingshalle fand Marley nach kurzer Zeit alles andere interessanter als das Frisbee und machte lieber Schnupperexkursionen über den Hallenboden, anstatt sich längere Zeit auf die Frisbeescheibe zu konzentrieren. ;-) Naja, der Frühling kommt bestimmt und so werden wir ein intensiveres Üben der Würfe und Sprünge wohl hier in Wien auf einer Wiese im Freien nachholen.


Michael mit Frisbee-Crack Berry


Sandro und Karin mit Nova Scotia Duck Tolling Retriever Hündin Chitana beim Training

Neben dem intensiven Seminarprogramm ging sich doch auch der ein oder andere kurze Spaziergang aus, bzw. konnten sich die Hunde auf der Wiese im hohen Schnee gemeinsam austoben. Marley’s besonderer Kumpel zum Rumtollen im Schnee war der beeindruckende AustralianShepherd-BorderCollie-Mix “Berry”. Die beste Freundin fand Marley wohl in der bezaubernden Bearded Collie Hündin “Lilli” mit der er sich auch einige Sprints im Freien lieferte und abends fast sein Körbchen mit ihr geteilt hätte. ;-)


Berry und Marley


Bearded Collie Hündin Lilli

Obwohl Marley nicht immer ganz so kooperativ war während des Trainings, konnten wir trotzdem eine ganze Menge an wertvollen Tipps und Tricks mit nach Hause nehmen und es war eine sehr schöne und lustige Woche, nicht zuletzt wegen der extrem netten Teilnehmer und Karin Actuns toller Seminarleitung! Liebe Frisbee-Leute, ich hoffe, wir bleiben wirklich ein bißchen in Kontakt!

Mehr Fotos vom Hundefrisbee-Seminar gibt’s hier.