Nach der langen Kälteperiode und dem “Gatschhüpfen” letzte Woche, nachdem alles aufgetaut war, konnten wir heute den ersten richtig angenehmen Fast-Schon-Frühlingstag genießen – ein Tag ohne Mäntel für die Hunde – wie angenehm! Schon mittags starteten wir unsere lange Donauinsel-Runde und in der Sonne kamen wir fast ins Schwitzen. Die Natur ist zwar noch etwas grau und trostlos, aber das Blau der Donau und der interessante Lichteinfall luden doch dazu ein, ein paar Fotos zu schießen.

 

 

Marley durfte nun auch schon in der Gruppe frei laufen – ohne wilder Spiele, und er schien dabei keine Schmerzen zu haben. Nun sagt das noch nicht allzuviel aus, denn er war auch 2 Monate im Sommer schmerzfrei beim “zivilisierten” Freilauf … aber das war auf jeden Fall mal positiv!

 

 

 

 

Shari und Mo haben sich wie üblich wieder wüste Laufspiele geliefert und alle vier Windis haben sich heute – eventuell aufgrund der ersten Frühlingsgefühle – äußerst störrisch und abruf-resistent gegeben – aber Hauptsache sie waren glücklich dabei! ;-)

 

2 Responses to “Donauinsel-Runde”

  1. Eva says:

    Super, das lässt doch hoffen!

    Liebe Grüße

    Eva

  2. dani says:

    schön marley wieder glücklich im kreise seiner liebsten hundefreunde zu sehen ;)
    wir drücken euch weiterhin die daumen, dass marley bald wieder top fit ist!!

    ganz liebe grüße
    dani & joey

Leave a Reply for Eva

*