An einem der letzten Wochenenden hat uns Martina mit Burgund und Mo in Auersthal besucht. Marley war ja schon beim ersten Zusammentreffen mit Martinas Neuzugang sehr begeistert von dem Riesen. Ganz kurz nur war er verdutzt ob der Größe (ok, damals kamen gleich mehrer Barsois gleichzeitig auf ihn zugetrabt), aber schon nach Kurzem schien sich Marley als Burgunds großer kleiner Bruder zu fühlen.

Foto: Martina Schönhofer

Foto: Martina Schönhofer

Foto: Martina Schönhofer

So auch im Garten in Auersthal, wo es wirklich lustig war, den beiden ungleichen Buben beim Spielen zuzusehen. Burgund ist im Kopf noch ein richtiges Baby, einzig seine Größe ist schon sehr beachtlich und das macht es besonders amüsant, wenn man ihm beim Herumtollen zusieht!

Marley beim Nuss-Knacken :D (Foto: Martina)

Marley kann aber auch "schön schaun" ;-) (Foto: Martina)

Ein stiller und entsetzt skeptischer Beobachter (Foto: Martina)

Nach einer gemütlichen Kaffeejause machten wir uns dann noch auf in den Stall und Burgund durfte dort mit seinem Lieblingsspielzeug, dem Stoff-Geier, ein paar Runden am Sandviereck drehen. Unter den wachsamen Augen der Pferde – speziell Gazan fand den Geier etwas furchteinflößend – das findet er aber anfangs von vielem ;-) … und Kalina hatte natürlich überhaupt keine Angst, sonder im Gegenteil, sie wollte den Geier gleich auffressen – was wiederum typisch für sie war! :D

Foto: Martina

Foto: Martina

Der hübsche Gazan mit Stoff-Geier :) (Foto: Martina)

Leave a Reply

*