Mein persönlicher kleiner Superstar ist Marley ja schon lange, aber nun wurde er auch ganz offiziell als Fotomodell und Filmstar entdeckt! ;-)

Marley wurde von der Werbeagentur blaupapier für den Hauptakteur in der neuen UPC Kampagne ausgewählt und wird ab Anfang Februar sämtliche Flyer, Anzeigen und Shopposter schmücken, auf den großen 24-Bogen Plakaten und Citylights in ganz Wien zu sehen sein und außerdem im neuen UPC Spot mit Robert Kratky die hündische Hauptrolle spielen.

Auch ein Grund, wieso hier solange Funkstille herrschte, waren eben die Fotoshootings und Filmaufnahmen der letzten Wochen. Am Dienstag wurden in Eiseskälte den ganzen Tag lang Dreharbeiten für den TV-Spot gemacht. Da Marley in fast allen Einstellungen eine Rolle spielte, waren wir fast immer im Einsatz und es war wirklich ein langer und anstrengender Tag für Marley, den er aber großartig und souverän gemeistert hat. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle auch an den Filmtiertrainer Karl Lang, der uns hier toll unterstützt hat und natürlich an die ganze Agentur- und Filmcrew.

Wieso Marley überhaupt die Ehre hatte, für die Rolle ausgewählt zu werden, lag zum einen an seinem Aussehen – da er bei der Vorauswahl anhand von Fotos überzeugen konnte – und zum anderen an seinem Charakter und der Unkompliziertheit beim ersten Fotoshooting Ende November; wo er sich in kürzester Zeit so einige Herzen unter Werbeagentur- und Filmcrew erobern konnte und sich ein richtiger Fanclub gebildet hat! ;)
Ideal gepaßt hat auch der Fakt, dass Marley sehr sportlich ist und bei mancher Sportart ein bißchen mehr kann, als der Durchschnittswhippet, aber mehr wird nicht verraten, das dann ab Februar im TV-Spot! ;-)


Marley nach seinem anstrengenden Drehtag am Dienstag

Sobald die Kampagne losläuft, wird es an dieser Stelle natürlich wieder ein dementsprechendes Update geben. Ich bin selbst schon sehr gespannt auf das Endergebnis! Der Dreh, die zwei Fotoshootings im Studio und das etwas nasse Fotoshooting auf der Rennbahn waren anstrengend, haben aber auf jeden Fall auch eine Menge Spass gemacht und waren sehr spannend und lehrreich; interessant einmal die Gelegenheit zu haben in dieses Business reinzuschnuppern.
Außerdem bin ich natürlich mächtig stolz auf Marley, denn nur sein Charm, seine ausgeglichene Persönlichkeit, seine beibehaltene Spielfreude und unser gegenseitiges Vertrauen haben es erst ermöglicht in diesem Zusammenhang Situationen zu meistern, die nicht jeder Hund, nicht jeder Windhund und auch nicht jeder Whippet bewältigen kann.

One Response to “Marley Superstar”

  1. Laura says:

    Hallo,

    Eine vielleicht etwas seltsame Frage, aber: Schwedenplatz und UPC, da nehme ich an dass du und Marley in Wien lebt, kann das sein? Ich habe seit 2 Wochen einen kleinen Whippetbuben und bin nun auf der Suche nach Whippetfreunden für ihn (und mich). Vielleicht hast du ja mal Lust spazieren zu gehen? Ich würde mich echt freuen. Ich hoffe das klingt jetzt nicht zu bizarr ;)

    Liebe Grüße Laura und Pinot

Leave a Reply

*