Nicht nur die kalte Witterung bei unserem Besuch bei den Animagis sondern wirklich auch Teile der Vegetation vom neu entdeckten Spazierweg in Hopfgarten haben mich an Island erinnert … zugegeben, die Pflanzen mit den weichen, weißen Wattebauschen an der Spitze gab’s in Island definitiv nicht. Die Ansammlung dieser Blumen am Plateau nannten wir in Ermangelung der Kenntnis des richtigen Namens kurzerhand Baumwollfeld und so gibt’s jetzt mitten in Tirol den “Island-Weg mit Baumwollfeld”! ;-)

 

Am Plateau angekommen …

Whippets im “Baumwollfeld”

Skye, Coco, Nisha

Skye und Micra im “Baumwollfeld”

Gänsemarsch durch die Latschen

Skye, gut getarnt

Marley im satten Grün als sich vereinzelte Sonnenstrahlen kurz blicken ließen …

Skye, Kiambi, Micra, Nisha – beim Posen vorm Wasserfall

Eigentlich dachte ich ja, dass Skye in Sabine’s jungen Hündinnen Micra und Kiambi mittlerweile ideale Partner zum Herumtoben sehen würde, aber leider zeigte er sich fast den ganzen (Kurz-)Urlaub über von seiner schüchternsten Seite. Anfangs gab er sich extrem ängstlich, gegen Ende taute er endlich etwas auf und ließ sich zu kurzen Spielen und Laufeinlagen mit Micra hinreißen .. vielleicht hätte er noch ein paar Tage mehr gebraucht, um seine Schüchternheit abzulegen. Marley hingegen war natürlich von der ersten Sekunde an begeistert von unserem Besuch bei seinen zwei- und vierbeinigen Freunden und integrierte sich sofort perfekt in das Rudel, als ob er nie woanders gewesen wäre.

Sir Coco – Gut gelaunt beim Grasen

Nisha – wie eh und je Marley’s große Liebe :D

Skye – noch sehr schüchtern

Marley – genießt den Ausflug und die Gesellschaft

Micra und Kiambi beim Herumbalgen

 

Auch als wir unsere netten Gastgeber Sonntag nachmittag verlassen mussten und während Skye am Weg zum Auto schon an meiner Ferse klebte, blieb Marley im Animagi-Garten stehen und wollte nicht wahrhaben, dass unser Besuch schon wieder zu Ende war. :)

 

Das obligatorische Whippet-Gruppenfoto: v.l.n.r. Skye, Marley, Kiambi, Nisha, Micra, Coco

Danke an Sabine & Andi, dass ihr uns den neuen Spazierweg gezeigt habt und natürlich überhaupt wiedermal für die tolle Gastfreundschaft!

Mehr Fotos von unserem Besuch in Hopfgarten finden sich in diesem Flickr-Album.

2 Responses to “Island-Weg mit Baumwollfeld”

  1. Es war so schön, mit euch bei uns! Danke für euren lieben Besuch. Die Fotos sind super geworden.
    Alles Gute für Marley und wir hören uns die Tage.
    Sabine und Co

  2. [...] wir auch nette  Spaziergänge in die Umgebung machen. Schon fast Pflicht ist natürlich einmal den “Islandweg” zu nehmen und den von Sabine und Andi neu entdeckten “Gartenzwergweg” mussten wir [...]

Leave a Reply

*